Beschreibung

Wie war das noch, in den 50er und 60er Jahren? Der Ostertaler war die Lebensader des Ostertals; die Verbindung zu den Arbeitsplätzen bei den Saarhütten und Gruben. Der Zug brachte die Bergleute und Hüttenarbeiter pünktlich ins Revier und nach der Schicht wieder zurück.

In unserem Museumszug können Sie dies nacherleben. In aufgearbeiteten Waggons aus den Jahren 1954 bis 1958, gezogen von Dieselloks der 60er. Dabei können Sie sogar den damaligen Fahrkomfort der 3.Wagenklasse erfahren. Oder genießen Sie die Fahrt bei Kaffee und Kuchen im Gesellschaftswagen.

Kommen Sie doch mal mit ins Ostertal und in die historische Altstadt der alten Residenz Ottweiler: eine Fahrt mit der historischen Ostertalbahn ist ein besonderes Erlebnis. Von verschiedenen Stationen aus kann man herrliche Wanderungen oder Radtouren in die Region unternehmen. Genießen Sie eine traumhaft natürliche Region entlang der Ostertalbahn...

Übrigens: bei uns können Sie im Rahmen eines Schnupperkurses auch in die Welt des Lokführers auf dem Führerstand eintauchen. Die aktuellen Lehrgangstermine finden Sie auf unserer Webseite.

Öffnungszeiten (Zusätzliche Angaben)

Betriebstage finden von Ostern bis Oktober statt.
Beginnend ab Ostersamstag mit Besuch des Ostermarktes in Osterbrücken.
In der Regel finden dann zwei Fahrtage pro Monat bis Oktober statt.
In der Adventszeit fahren noch die Nikolaus-Sonderzüge.
Die genauen Fahrtage und aktuelle Informationen finden Sie auf unser Webseite.

Kontakt-Information
Anzeige
Karte

Im Bremmer 10, Heimatbahnhof: Bahnhof Freisen-Schwarzerden, St. Wendel, Deutschland

Kategorien
Bereitgestellt von
mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Bewertung hinzufügen