Beschreibung

Naturnaher Lebensraum im BÄRENWALD für Tiere aus Gefangenschaft

Leider ist es nicht möglich, Bären die bereits in Gefangenschaft gelebt haben, wieder in die Natur zu integrieren. Daher entwickelte VIER PFOTEN die Idee, durch die Schaffung eines Bärenschutzzentrums den Tieren ein möglichst naturnahes Zuhause zu geben, fern der Qualen und schlechten Bedingungen ihres bisherigen Lebens.

In Österreich leben immer noch Bären in privater Haltung. Da einem Bären in Gefangenschaft in keiner Weise ein natürlicher Lebensraum geboten werden kann und die meisten Bären sogar unter tierquälerischen Bedingungen gehalten werden, beschäftigt sich VIER PFOTEN schon seit langer Zeit mit dem Schicksal dieser Tiere.

Viele Bären leben in viel zu kleinen Gehegen, oft sogar in Zwingern, es kommt zu völlig untypischen Verhaltensweisen, die Bären beginnen zu stereotypieren. In Gefangenschaft ist auch die natürliche Winterruhe des Bären nicht möglich.

Das primäre Ziel von VIER PFOTEN ist das gesetzliche Verbot der privaten Wildtierhaltung. Nur so kann diese Tierquälerei in Zukunft verhindert werden.

Öffnungszeiten (Zusätzliche Angaben)

Palmsonntag bis Allerheiligen
Täglich von 10 bis 17 Uhr

Kontakt-Information
Anzeige
Karte

Schönfeld 18, Arbesbach, Österreich

Kategorien
Bereitgestellt von
mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Bewertung hinzufügen