Beschreibung

Länderschwerpunkte: Tschechien - Brünn

Brünn ist die zweitgrösste Stadt in der Tschechischen Republik, hat etwa 380 000 Einwohner. Liegt cca 130 km nördlich von der Hauptstadt Österreichs Wien. Die Stadt hat eine lange und reiche Geschichte. In Brünn sind viele historische Denkmäler. Brünn ist wirtschafliches, kulturelles und auch politisches Zentrum des Südmährischen Kreises, früher war auch Hauptstadt von Mähren. Seit dem Jahre 1959 ist Brünn auch eine Messestadt. In österreichischer Monarchie war Brünn nach Wien die zweite Stadt, wo die meisten Bewohner Deutsch gesprochen haben. Brünn hat auch schöne Umgebung.

Brünn ist zwar nicht so bekannt wie Prag oder Karsbad, aber hier sind freundliche Leute und vor allem in Brünn können Sie eine ausgezeichnete Unterkunf finden /direkt im Zentrum/ fürmehr günstige Preise, als in Prag.

Die weiteren Informationen sind auf der Adresse www.ticbrno.czzu finden.

Hier gebe ich Beispiele über Besichtigung der Stadt und der Umgebung an :

Die Zweistündige Besichtigung der Stadt –ist das historische Zentrum, das Alte Rathaus mit dem bekannten Krokodil und Rad, das Neue Rathaus, der Petersdom, der Krautmarkt mit der schönen Fontäne, der Hauptplatz mit vielen historschen Häusern.

Die Dreistündige Besichtigung umfasst noch die ehemalige Burg und Festung, später ein befürchtetes Gefängnis Spielberk.
In Brünn wirkte und lebte Gründer der Genetik Georg Mendel. Es ist möglich die Abtei, wo er lebte oder andere mit seinem Namen verbundene Orte zu besuchen.
Der mährische Komponist Leos Janacek ist auch mit der Stadt Brünn verbunden /Janacekakademie, Janacektheater/.

Interessant ist auch die weniger besuchte Sakralarchitektur in Brno z.B. die Minoritenkirche mit Loretto und mit der heiligen Stiege, die Augustinerabtei, die Jesuitenkirche, die zu den schönsten Barockbauten in Brno gehört.

Von Brünn kann man die halbtätigen Ausflüge unternehmen z.B. in den bekannten Mährischen Karst oder nach Austerlitz. Die ganztätige Sondereise z.B. nach Olmütz und auf den Heiligen Berg bei Olmütz,in das Südmähren, wo das Lednice-Valtice Areal ist /eingeschrieben in der Liste der Weltkulturerbe /, nach Telc und Trebic usw.
Aus Wien ist es nur ein Katzensprung.
Sonst kann man die Sonderreise mit den Reisebüros besprechen.
Ich arbeite für Turistisches Informationsbüro Brünn und suche direkte Kontakte in deutschsprachigen Ländern.
Ich spreche auch russisch.

Spezielle Kenntnisse
  • Sprachen:
    Deutsch, Russisch, Tschechisch

Angebotene Regionen
  • Reiseländer:
    Tschechien

  • Städte:
    Brünn

Bereitgestellt von:
Kontakt-Information
Anzeige
Kategorie
mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Bewertung hinzufügen