Beschreibung

Das in den Ausläufern der Schwäbischen Alb und am Rande des Nördlinger Rieses gelegene Schloss Baldern gilt als eine kleine Barockperle der Region. Die ursprünglich erbaute Stauferburg wurde im 18. Jahrhundert zur prunkvollen Residenz der Grafen und Fürsten zu Oettingenaus gebaut. Als sehenswert gelten die große private Waffensammlung des Fürstenhauses wie auch der beeindruckende Festsaal.

Öffnungszeiten (Zusätzliche Angaben)

Unsere aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Website.

Kontakt-Information
Anzeige
Karte

Schlossparkstraße 12, Bopfingen-Baldern, Deutschland

Kategorien
Bereitgestellt von
mood_bad
  • Noch keine Kommentare.
  • Bewertung hinzufügen